Die Werft wurde 1927 gegründet, damals trug sie noch den Namen „Oberrheinische Schiffswerft Spatz & Co GmbH“. 30 Jahre später wurde die  „Reederei Reichel & Co“ Miteigentümer und der Name änderte sich. Leider musste die Firma Ende der 80er Konkurs anmelden, konnte sich aber noch am Markt halten. 2002 wurde der Betrieb endgültig eingestellt. Wenige Jahre später drehte man hier sogar eine Folge des „Tatorts“.

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert